CLAAS Service and Parts GmbH

Semantische Suche im Service

Die CLAAS Service and Parts GmbH stellt einen weltweiten 24h Service für ihre Erntemaschinen im Einsatz sicher. Die seit Jahren stetig steigende Maschinenkomplexität macht es erforderlich, servicegerechtes Wissen weltweit zur Verfügung zu stellen.

Die semantische Suchmaschine CASIS (CLAAS After Sales Information System) ist ein leistungsstarkes Informations- und Wissens­management­system, welches den Service-Techniker bei der täglichen Arbeit unterstützt. Alle für den Service relevanten Informationen werden schnell, problembezogen und aggregiert zur Verfügung gestellt. So werden schnelle Fehlerbehebung und Wartung an den komplexen Maschinen ermöglicht.

Für eine gestellte Suchanfrage wählt CASIS die relevanten Informationen der Einzelsysteme (u.a. Technische Dokumentation, Ersatzteile, Erfahrungswissen)  aus und zeigt für jede Information problembezogen einen Text­ausschnitt an. Ein zielgenauer Zugriff auf die Originalquelle wird durch Link angeboten. Die direkte Integration von CASIS in das Diagnosesystem vermeidet bisherige Mehraufwände der Redakteure.

Die denkbares GmbH hat die Prozesse der beteiligten Fachabteilungen bewertet und daraus die Anforderungen für das System abgeleitet. Mit frühen Demonstratoren hat die denkbares GmbH die Bildung eines Grobkonzepts unterstützt und unter den verschiedenen Benutzergruppen für ein gemeinsames Verständnis gesorgt. Die Bestandsdokumentation musste den An­forderungen des neuen Systems gerecht werden. Neue Methoden der Sprach­verarbeitung wurden zur Analyse und Verbesserung der Datenqualität erarbeitet und erfolgreich eingesetzt. Die denkbares GmbH hat ein Gesamtkonzept entwickelt und den Kunden federführend bei der Auswahl geeigneter Werkzeuge beraten. Der Kunde wurde bis zum Go-Live während der Entwicklungsphase begleitet. Die Entwicklung und Durchführung von Akzeptanztests gewährleisteten einen sicheren Abschluss des Projekts.

KundeCLAAS
IndustrieAgrartechnik und Maschinenbau
Zeitraum2012-2016
AnsprechpartnerDr. Joachim Baumeister